Zieht ein Tief über meinen Kopf

dunkelschwarz wie Teer

ich klebe fest im Meer

mit meinem Federschopf

Terpentin liegt in der Luft

(die Medizin der Reichen)

über Rohölleichen

wer nicht stirbt, der blufft

wisch das öl weg

es tropft wie Frittenfett

aufs weiße Federbett

in dem ich steck.

mit gestutztem Flügel

spül ich ans Land

als Steinchen in der Wand

der unverteilten Prügel

Requiem für ein Kind

es aß gern Schokolad

und lag im Wellenbad,

wo auch die Enten waren.

Advertisements