vogelmenschHafenmöwes Kritzelwerk mit schwarzer Tinte 2001

 

ps:

wenn ich ein vöglein wär… – die ersten drei Strophen  dieses Volksliedchens sind erstmals 1778 erschienen in einem von Johann Gottfried Herder zusammen-gestellten Sammelband „Stimmen der Völker in Liedern“. Der Dichter des Liedes ist –  verrät mir petit Wicki (= Wikipedia) –  Georg Christian Dieffenbach (1822 – 1901). Text ist auch noch mit dabei:

wenn ich ein vöööglein…

 

 

Advertisements