ich habe gerade so viel andres um die ohren, dass ich keinen nerv habe, zu schauen, was ich machen muss, um nicht aus versehen gegen irgendwelche bestimmungen zu verstoßen. Ist wahrscheinlich kein großes ding. Ähnlich wie die steuererklärungen.  Wenn mich etwas nervt, dann sind es steuererklärungen. Fast so schlimm wie wie wie…. moment mal wie…  ich passe… es gibt viel schlimmes… aber das ist ja eben… es ist nix schlimmes sondern was gutes was nur ein kleines bisschen disziplin verlangt und den nerv etwas zu tun wobei das lustprinzip vorrangig hinten ansteht…

langer rede kurzer sinn.. ich schalte meine zwei blogs auf privat, wenn ich die steuererklärung der letzten zwei jahre fertig hab und die neue datenschutzverordnung verstanden hab, dann änder ich das wieder. Vielleicht. Fragt mich gerne, ich freu mich auf ein weiteres in-kontakt-bleiben. Tschüs erstmal und

auf wiederlesen

Werbeanzeigen