es ist die zeit der täglichkeit

die abgestellt hat das laute

und nachsinnt über schall und rauch

in momenten wo ein vogel schweigt

.

wie altbekannt schwirrt hoch ein blick

der tausend bände zählt

verwandt mit einem händedruck

ist seine ankunft sein unverfehltes ziel

.

gräser beugen sich mit einem wind

erleichtert ob dem sieg des milden

endlich hält ein lächeln stand

der schwere von verlusten

 

 

 

 

 

 

 

irrt

 

Werbeanzeigen