schmetterling du mein liebster

deine flügel werden dünn

und dein kleid färbt ab aufs laub

du schläfst ein am tage

manchmal erzählst du sinnend

von einem raupenleben

du nennst es inkarnation

während du die flügel streckst