jaroslav erzählte mir, dass es unmöglich sei, zu singen, ohne dabei den boden unter den füßen zu verlieren.  Er lachte, denn er war groß und kräftig, am stärksten aber war seine stimme, die, wenn er sang, den boden vibrieren ließ.