an morgen

wolkenfall es geht um                                          wolkenfall s’ist soweit

junge wolken strahlen                                         ein regen wird geborn

sind weiß und rein und leicht                            aus einem tiefen grau

strähnchen nur im wind                                     aus einem reifen wort

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen

geburtstag

in einer schachtel liegen fotos

die schachtel ist ganz hinten versteckt

auf einem bild ist ein mann als kind

auf einem bild ist er ein baby

dann ist auf einem bild ein soldat

er lächelt er lächelt er lächelt

ein bild ist nur da von der hochzeit

es ist ganz klein und knittrig das bild

und briefe sind drin in der schachtel

mit spitzer oder breiter feder

mit blauer oder schwarzer tinte

vor den augen schwimmen  fremd worte

der tod ist in der schachtel er ist

der vater die mutter und das kind

nadelöhr durch das das leben zieht

und er lächelt lächelt lächelt nicht

 

 

 

 

 

 

wegweise II

kaltfüßig in den regen gesetzt

unbeschlagne hufe

auch heute wird wieder gesprungen

eine in nebel getauchte welt

wartet auf

und an ampeln heften sich schlangen

leuchten rotgolden durch tal und berg

ein rauch ist ihr teppich und ein band

das wie pech und schwefel verbindet

und sie

kämmen den nebel mit goldnem kamm

singen nicht fauchen nur monoton

das lied eines einsamen schiffers

der im nebel die felsen nicht sah

am ende

wartet die nacht auf den tag

dass wieder gesprungen wird

das jemand neue straßen aufschreibt

auch für jemanden wie dich und mich

 

 

 

 

herbstmond

alles schwarz und weiß das ist einfach

und einfach ist der mond im herbst

das rote kreuz wird ihn nicht treffen

wenn die erde ihn beschattet

es ist ein rotes tuch das trifft

wärme trostes neue ernte

das trägt der mond der einfach ist

als wäre es aus unserm mund